Chemie

Füll Dispension
CHEMIE – FÜR JEDE DOSIERMENGE, FÜR JEDE VISKOSITÄT
  • Öle und Schmierstoffe
  • Dicht- und Klebstoffe
  • 2K-Systeme
  • Harze
  • Additive
  • Lösungsmittel
  • Latex
  • Silikone
WEIL ES AUF HÖCHST PRÄZISE DOSIERUNG ANKOMMT

Die chemische Industrie bietet zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten für Dosiersysteme. Die Rezeptkomponenten können dabei träge oder reaktiv, niedrig- oder hochviskos, in unterschiedlichsten Mengen und Genauigkeiten auch unter Rühren dosiert werden. Die Dosierung kann in große als auch kleine Ansatzbehälter erfolgen, wobei diese vom simplen Mischbehälter bis zum Vakuumreaktor auf Wägezellen und mit Rührwerk reichen.

Auch die Lagerung kann auf unterschiedlichste und an die jeweiligen Gegebenheiten angepasste Art und Weise erfolgen: Erdtanks, kubische Tanks, zylindrische Tanks, freistehend oder in einem Regalsystem, mit Pumpen, Rührwerken und Füllstandsmessungen etc. FÜLL hat in ihrer über 40jähringen Geschichte auch hier zahlreiche Anlagen erfolgreich geplant, montiert und in Betrieb genommen.

FS XS

Gravimetrische Dosieranlage mit fest im Kreis angeordneten Dosierventilen zur Dosierung mittelgroße Behälteröffnungen (z.B. Eimer, Hobbocks, usw.) und kleine Durchsatzleistungen.

VX5

Volumetrische Dosieranlage zur simultanen Dosierung pigmenthaltiger Tönpasten und Farbkonzentrate in einen vorgefüllten Behälter für hohe Ansprüche an Dosiergeschwindigkeit und -genauigkeit.

UVX5

Volumetrische Dosieranlage zur simultanen oder gravimetrisch kontrollierten Dosierung UV-härtender Farben und Lacke für kleine bis mittlere Dosiermengen bis 5 kg.

FS MS

Gravimetrische Dosieranlage mit in einer Reihe angeordneten Dosierventilen zur Dosierung in sehr kleine Behälteröffnungen (z.B. Flaschen mit Öffnung > 20 mm) und kleine Durchsatzleistungen.

[/vc_row]

FS 2005.2

Gravimetrische Dosieranlage mit in zwei Reihen angeordneten Dosierventilen (max. 32 Stk.) für mittelgroße Behälteröffnungen (z.B. Eimer, 25 kg-Hobbocks usw.) und mittlere Durchsatzleistungen.

FS 182.2

Gravimetrische Dosieranlage mit in zwei Reihen angeordneten Dosierventilen (mehr als 32 Stk.) für mittelgroße bis große Behälteröffnungen (z.B. 25 kg-Hobbocks, 200-L Fässer, Prozessbehälter, usw.) und mittleren bis hohen Durchsatzleistungen.

LX5

Labordosieranlage für höchste Ansprüche an die Dosiergenauigkeit und reproduzierbare Ergebnisse.

In-Can-Tinting

In-Can-Tinting System mit hohem Automatisierungsgrad zur bedarfsorientierten Fertigung ab Losgröße 1.